VM-Usergroup

 

 

 

 

News-Artikel Seiten: 1 2 3 4 5 (5)

Januar, 02 1970 01:00

VM-Usergroup

Aktuell (20.9.2004):Performance-Reporting ist ein schwieriges Kapitel. In PSplus-VM kann zwar eine Performance auf Positionsebene nach der Modified-Dietz Methode berechnet werden, wie man die Zahlen aber übersichtlich und nachvollziehbar auf einen Report bringt, ist ein aderes Kapitel. Im neuen Bereich Performance-Reports werden nun Report-Beispiele von allen gesammelt, die einen Musterbericht zur Verfügung stellen mögen. Für Anbieter von Finanzsoftware ist dies eine Gelegenheit, ihre Möglichkeiten zu zeigen. Für Finanzdienstleister - und besonders jene, die VM einsetzen - eine Gelegenheit zu zeigen, was sie aus dem System herausholen können und wie sie es kundengerecht "verpacken". (Wer einen Musterreport zur Sammlung beitragen möchte, möge bitte den Report als PDF per E-Mail an reports@vm-usergroup.de senden.)“


K. Behrmann
Januar, 02 1970 01:00

VM-Usergroup

Aktuell (7. 8. 04): Die Fehlerliste ist wieder aktualisiert, rund 20 neue Einträge seit Mai 04, einige wanderten aber auch auf die "erledigt" Seite.“


K. Behrmann
Januar, 02 1970 01:00

VM-Usergroup

Aktuell (30. April 04): Im Bereich "Tipps und Downloads" steht eine neue SQL-Abfrage bereit, die Fälle zu Fehler 263 finden kann.“


K. Behrmann
Januar, 02 1970 01:00

VM-Usergroup

Aktuell (28. Januar 04): Am 5.März möchte PSplus in Rödermark ein Usertreffen veranstalten. Neben Präsentation der Entwicklungspläne bei PSplus sollen auch steuerliche Themen und Benchmark-Vergleiche besprochen werden. Auf dieser Veranstaltung soll auch unsere Usergroup einem breiteren Publikum vorgestellt werden. Die Powerpoint-Datei mit den Folien des Vortrages kann hier angesehen werden.


K. Behrmann
Januar, 02 1970 01:00

VM-Usergroup

Aktuell (7. April 03): Stornobuchungen in Vorperioden können zu falschen Performance-Zahlen bei Bewertung der aktuellen Periode führen. Im beobachteten Fall wurde ein Storno einer Auszahlung eines CHF-Kontos für die Performance-Rechnung nicht berücksichtigt. Durch die Neubuchung wurde der entstandene Währungsgewinn doppelt gezählt. Der Fehler ist als Nr. 238 dokumentiert. Eine Abfrage zur Identifikation betroffener Buchungen gibt es noch nicht. Der Fehler tritt offenbar nicht auf, wenn bei rückwirkenden Buchungen das betroffene Periodenende (und alle nachfolgenden) neu bewertet und gespeichert werden.


K. Behrmann

 

 

 

 

 

[Startseite] [Registrierung] [Perf. Reports] [Downloads] [News] [Gästebuch] [User Login]